Fachtagungen 2021


Anmeldung

Sie können sich ab sofort für die Fachtagungen anmelden. Die Anmeldung zu den Fachtagungen ist nur online möglich. Sie finden den Link zur Anmeldung jeweils unter der Fachtagung.

Bitte beachten Sie, dass pro Teilnehmer und Veranstaltung eine Teilnahmegebühr von 20 Euro - Ausnahmen stehen bei der jeweiligen Veranstaltung - erhoben wird, die nicht zurückerstattet werden kann. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist jedoch möglich. Auch Reisekosten können nicht erstattet werden.


Veranstaltungsort

Soweit nicht anders vermerkt, finden die Fachtagungen am IFP im Eckbau Süd in der Winzererstraße 9, 80797 München, statt.
Sie erreichen uns ab dem Hauptbahnhof

  • mit der U2 Richtung Feldmoching, Station Josephsplatz, dann weiter mit der Buslinie 153 oder 154 Richtung Ackermannbogen, Haltestelle Infanteriestraße Süd
  • mit den Straßenbahnlinien 20, 21, 22, Richtung Moosach, Haltestelle Hochschule.

Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie auch hier


Fachtagungen 2021

 

12. Oktober 2021: Musikalisch auf Reisen. Musikalische Bildung in Krippe, Kindergarten und Hort.

12.10.2021 – 15.00 bis 17.00 Uhr

Online-Fortbildungsreihe: Musikalisch auf Reisen. Musikalische Bildung in Krippe, Kindergarten und Hort.

Unter dem Motto „Musikalisch auf Reisen“ möchten wir Sie, die pädagogischen Fachkräfte in Kinderkrippen, Kindergärten und Horten, zur Teilnahme an einer zweistündigen Online-Musikfortbildung eingeladen.

Neu komponierte und alt bekannte Lieder, kreative Umsetzungsideen für die jeweiligen Zielgruppen und selbst Freude an der Musik, erwartet Sie. 

Die Referentinnen freuen sich auf eine digitale & musikalische Entdeckungsreise mit Ihnen, mit vielen praktischen Ideen für das Musizieren und Singen im Gepäck.   

Bitte beachten Sie: Sie brauchen zur Teilnahme einen PC mit stabiler Internetverbindung (mögliche Browser: Firefox - neueste Version, bitte ggg. aktualisieren; Chrome, Vivaldi oder Opera), Kamera (+Mikrofon, das haben heute fast alle PCs) und möglichst einen Kopfhörer oder ein Headset.

Bezug zum BayBEP: Musik (Kap. 7.9), Bewegung, Rhythmik, Tanz und Sport (Kap. 7.10)
Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen
Teilnehmerzahl: 25 Personen

LINK ZUR ANMELDUNG: https://tms.aloom.de/musikalisch-auf-reisen-musikalische-bildung-in-krippe-kindergarten-und-hort--online-veranstaltung/

IFP-Fachtagungsreihe TRAM 2021: 21. Oktober, 28. Oktober sowie 4. November 2021

IFP-Fachtagungsreihe: TRAM – Übergang in die Schule und Mehrsprachigkeit

Die Akzeptanz der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in den Bildungseinrichtungen sowie der alltägliche Umgang mit der gegebenen Heterogenität erfordern die Kompetenz einer berufsbezogenen Selbstreflexion, ein entsprechend theoriegeleitetes Fachwissen zum Erst- und Zweitspracherwerb und zur sprachlichen Bildung der Kinder, ein Fachwissen über Theorien und Konzepte zum Umgang mit Vielfalt im Sinne einer vorurteilsbewussten Erziehung in der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern und deren Eltern bzw. Familien. Dieses Wissen ist notwendig, um vor allem an den Schnittstellen der Bildungssysteme, den Bildungsübergängen, mehrsprachige Kinder und deren Eltern professionell unterstützen und begleiten zu können. Der aus dem EU-Kooperationsprojekt „TRAM –Transition and Multilingualism“ entstandene Kurs hat das Ziel, genau diese Kompetenzen zu stärken.

Die Fachtagungsreihe besteht aus drei Teilen. Ein Zertifikat erhält, wer alle drei Module besucht hat - auch wenn diese nicht in einem Jahr besucht wurden.
 

Teil I: 21. Oktober 2021 – 10.00 bis 16.00 Uhr
Modul 1: Vielsprachigkeit und Spracherwerb &
Modul 2: Umgang mit Mehrsprachigkeit

  • Wissen über Erst- und Zweitspracherwerb, Sprachstörungen bei Mehrsprachigkeit
  • Umgang mit Mehrsprachigkeit in Bildungseinrichtungen


Teil II: 28. Oktober 2021 – 10.00 bis 16.00 Uhr
Modul 3: Übergang in Schule und Hort &
Modul 5: Bildungspartnerschaft mit Eltern von mehrsprachigen Kindern

  • verstehen, was ein Bildungsübergang für das Kind und seine Eltern bedeutet
  • ko-konstruktive Kommunikation und Partizipation verstehen und üben
  • Kooperationen entwickeln können, um ein Transitionsprogramm zu entwerfen
  • Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten und einer positiven Einstellung in Bezug auf die Beteiligung von Eltern mit unterschiedlichen Hintergründen im Kindergarten- und Grundschulumfeld
     

Teil III: 4. November 2021 – 10.00 bis 16.00 Uhr
Modul 4: Diversität und interkulturelle Pädagogik

  • das Ich-Bewusstsein erhöhen und andere mit Höflichkeit, Würde und Respekt behandeln, Zuhörer werden und neue Beziehungen und Netzwerke aufbauen
  • mit Eltern: verstehen und verstanden werden
  • interkulturelle Kompetenz entwickeln


Bezug zum BEP: Kinder mit verschiedenem kulturellem Hintergrund – Interkulturelle Erziehung (Kap. 6.2.3), Übergang in die Grundschule (Kap.6.1.3), Sprache und Literacy (7.3), Beteiligung und Kooperation (Kap. 8.3), Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern (Kapitel 8.3.1.)
Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte, Leitungen, Fachberatung, Lehrkräfte in Aus-, Fort-, Weiterbildung
Referent/in: Christa Kieferle & Wilfried Griebel
Teilnehmerzahl: 20 Personen (nur mit verbindlicher Anmeldung)

LINK ZUR ANMELDUNG: https://tms.aloom.de/tram

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik